Über mich

 
Ich freue mich sehr darüber, dass ihr den Weg auf meine Internetpräsenz gefunden habt und möchte mich euch an dieser Stelle gerne kurz vorstellen, damit ihr einen ersten Eindruck davon erhaltet, wer ich bin und weshalb ich diese Seite und das damit einhergehende Angebot ins Leben gerufen habe. Solltet ihr im Nachhinein noch weitere Fragen haben, fühlt euch gern jederzeit frei, mir eine Nachricht zukommen zu lassen.
 

Zu meiner Person

 
Mein Name ist Julia Mecke, ich bin 29 Jahre alt, gelernte Staudengärtnerin, zertifizierte Kursleiterin für HypnoBirthing und Mutter einer sanft zur Welt gekommenen Tochter.
 

 

Woher meine Begeisterung für das HypnoBirthing kommt

 
Als ich 2016 mit meiner Tochter schwanger war, habe ich mich intensiv mit den Themen der natürlichen Schwangerschaft und der Geburt beschäftigt. Ich fühlte mich rundum wohl und gesund in der Schwangerschaft und wollte daher nicht begreifen, weshalb eine Geburt, der Abschluss dieser schönen Phase, das genaue Gegenteil meines derzeitigen Wohlbefindens sein sollte.
 
So begab ich mich auf die Suche nach Antworten auf meine Frage, ob eine Geburt „ungesund“ sei?! Als mich meine Recherchen hierüber wieder einmal in die ortsansässige Buchhandlung trieben, fiel mir  im Zuge dessen das Buch „HypnoBirthing – der natürliche Weg zu einer sicheren, sanften und leichten Geburt“ in die Hände und erweckte sofort meine Neugierde. Was ich im Anschluss las, berührte mich zutiefst. Der Gedanke einer natürlichen und schmerzfreien Geburt sprach in mir eine tiefe Sehnsucht und das Gefühl einer tief verborgenen Wahrheit an. Mein Interesse und meine Begeisterung wuchsen stetig, je mehr ich über das Thema HypnoBirthing erfuhr und so beschloss ich schliesslich selbst an einem HypnoBirthing-Kurs teilzunehmen, der mir die Methode und Techniken von HypnoBirthing genauer vermittelte. Denn zur Theorie sollte nun die Praxis her. Schon wärend der Schwangerschaft übte ich täglich, mich gezielt in den Zustand der Tiefenentspannung zu bringen und spürte, wie meine Sorgen und Ängste um die Geburt von Mal zu Mal kleiner wurden.
 
Im September 2016 habe ich mich dann, nach 9 Monaten wundervoller Schwangerschaft und einigen Wochen der intensiven, inneren Vorbereitung,  dem Vertrauen in meinen Körper und in mein Baby hingegeben und durfte Teil einer wunderschönen, sanften und schmerzfreien HypnoBirthing Geburt sein.
 
Die schönen Erinnerungen und unbeschreiblichen Gefühle an dieses wundervolle Erlebnis begleiten mich bis heute. Die Erkenntnis darüber, dass eine Geburt von Natur aus ein sanfter und schmerzfreier Prozess ist und dass das Wissen hierum und die Fähigkeit hierzu in uns allen tief verborgen liegt, haben mich im Herzen tief berührt und in mir das starke Bedürfnis geweckt, sovielen Frauen wie möglich dabei zu helfen, dieses Wissen wiederzuentdecken. Um sowohl Ihnen, aber vor allem unseren Kindern wieder die Möglichkeit zu geben, eine Geburt als das wahrnehmen zu können, was sie eigentlich ist: Ein wundervoller und magischer Moment voller Liebe, Vertrauen und tiefster Verbundenheit. Aus diesem Grund nahm ich 2017/18 an der Ausbildung zur Kursleiterin für HypnoBirthing teil und freue mich nun sehr darüber, dieses Wissen an alle Interessierten weitergeben zu können.
 

Werdegang

 
2010 allgemeine Hochschulreife/Abitur
2010-2012 Ausbildung zur Staudengärtnerin im Botanischen Garten Düsseldorf
2012-2016 Staudengärtnerin mit dem Schwerpunkt auf biologischem Anbau, Kräuter- und Heilpflanzenkunde
2016 Zweite Hauptrolle bei der wunderschönen Geburt meiner Tochter
2017/18 Weiterbildung zur zertifizierten Kursleiterin für HypnoBirthing
ab 2018 Kursleiterin für Hypnobirthing und Gründerin von „SanftaufdieWelt“